Bild Aktuelles
 
  • Landkreisfilm

    LANDKREISFILM

    Item-Landkreisfilm

Regionales Klimaschutzmanagement

Das regionale Klimaschutzmanagement wird im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit gefördert.
Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.

Das regionale Klimaschutzmanagement umfasst den gesamten Wirtschaftsraum Augsburg, mit dem Landkreis Aichach-Friedberg sowie Stadt und Landkreis Augsburg. Gemeinsames Ziel der Akteure ist es, die CO2-Emissionen bis 2030 im Wirtschaftsraum Augsburg um 55 Prozent zu reduzieren. Dafür wurden aus dem regionalen Klimaschutzkonzept  verschiedene Leitprojekte ausgewählt. Zur Umsetzung der Leitprojekte wurde die Stelle des regionalen Klimaschutzmanagements geschaffen. Die Förderung läuft vom 1. April 2016 bis zum 31. März 2019. 

 

Logoleiste Klimaschutzmanagerin 

 

 

Logo Bundesministerium Umwelt, Nationale Klimaschutzinitiative

KONTAKT TELEFON FAX RAUM MAIL
Johanna Rügamer
Klimaschutzmanagerin für den Wirtschaftsraum Augsburg
(0821) 3102-2189 (0821) 3102-1189 039