Bild Aktuelles
 

LANDRATSAMT AUGSBURG


Prinzregentenplatz 4
86150 Augsburg


Fon: (0821) 3102-0

Fax: (0821) 3102-2209


E-Mail:


Öffnungszeiten:

Mo. bis Fr. 7:30 - 12:30 Uhr
Do. 14:00 - 17:30 Uhr
oder nach Vereinbarung



Heilpraktiker - Überprüfung

Bild HeilpraktikerWer in der Bundesrepublik Deutschland als Heilpraktiker tätig werden möchte, muss sich dazu einer amtsärztlichen Überprüfung unterziehen. Diese Überprüfung wird in Bayern von den staatlichen Gesundheitsämtern durchgeführt. Das Gesundheitsamt übernimmt die Überprüfung von Bewerbern für die Heilpraktikererlaubnis für den gesamten Regierungsbezirk Schwaben (ausgenommen die Stadt Augsburg).

Achtung: Bewerber mit Wohnort / Praxisort außerhalb des Landkreises Augsburg, wenden sich mit der Antragstellung an ihr zuständiges Landratsamt bzw. an ihre zuständige Stadtverwaltung. Maßgeblich ist der Hauptwohnsitz bzw. der Ort, an dem der Beruf ausgeübt werden soll.

Mit der amtsärztlichen Überprüfung sollen Gesundheitsgefahren für die Bevölkerung durch Heilpraktiker mit mangelnden Kenntnissen verhindert werden.

Für die Heilpraktikererlaubnis existieren folgende Varianten bei denen jeweils eine schriftliche und mündliche Kenntnisüberprüfung des angestrebten Gebiets erfolgt.

  1. Allgemeine Heilpraktikererlaubnis zur Ausübung der Heilkunde ohne Approbation.
  2. Eingeschränkte Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde ohne Approbation, beschränkt auf das Gebiet der heilkundlichen Psychotherapie (HP-Psycho)
  3. Eingeschränkte Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde ohne Approbation, auf das Gebiet der heilkundlichen Physiotherapie (HP-Physio)
Termine der schriftlichen Überprüfung
PrüfungsterminAnmeldeschluss  
am dritten Mittwoch im März20. Dezember des Vorjahres 
am zweiten Mittwoch im Oktober20. März - 20. Juni des Jahres 

Kostenübersicht
a) Kreisverwaltungsbehörde
Die Verwaltungsbehörde erhebt Kosten gemäß Kostengesetz (KG) für den Bescheid. Die genauen Kosten können Sie dort erfragen.
b) Gesundheitsamt (Prüfungsamt)
Gebühren und Auslagen nach der Gesundheitsgebührenordnung (GGebO): 
  • Schriftliche Überprüfung: 200 €
  • Mündliche Überprüfung: 150 €
  • Auslagen für Beisitzer: 60 € - 120 €
  • Rücktritt, Nichtteilnahme, Terminabsage: 90 €
  • Schmuckurkunde mit Siegel (auf Wunsch des Antragstellers): 40 €

Notwendige Unterlagen

  • Lebenslauf
  • Geburtsurkunde
  • ärztliches Zeugnis (nicht älter als drei Monate), über die körperliche und seelisch-psychische Eignung zur Ausübung des Berufs als Heilpraktiker
  • amtliches Führungszeugnis – Belegart O (nicht älter als drei Monate)
  • Nachweis über den Schulabschluss
  • bei der Antragsstellung müssen Sie außerdem angeben, ob gegen Sie ein gerichtliches Strafverfahren oder ein staatsanwaltschaftliches Ermittlungsverfahren anhängig ist
  • ob Sie zuvor bereits eine Heilpraktikererlaubnis beantragt haben
  • welche Art der Erlaubnis Sie beantragen

KONTAKTTELEFONFAXRAUMMAIL

Dennis Karaman

(0821) 3102-2104

(0821) 3102-1104

009