Unterbringung und Versorgung im Landkreis

 

Hier finden Sie alle Informationen zur Unterbringung von Geflüchteten im Landkreis Augsburg.


Private Unterkunft anbieten und finden über die Integreat-App des Landkreises Augsburg - Знайти приватне житло

 

Alle privaten Wohnangebote im Landkreis Augsburg können selbstständig über eine Online-Plattform und in der Integreat-App des Landkreises Augsburg eingetragen und gefunden werden.

 

 

Bitte beachten Sie: Ein privates Wohnungsangebot für Geflüchtete ist für diese erst ab einer Unterbringungsdauer von mindestens drei Monaten sinnvoll. Ziel eines solchen Wohnangebots sollte es sein, den geflüchteten Menschen eine geeignete, dauerhafte Unterkunft zu ermöglichen und sie nicht dem zusätzlichen Stress auszusetzen, sich bereits nach kurzer Zeit nach einer neuen Bleibe umsehen zu müssen. Nur so bekommen die Geflüchteten auch die Möglichkeit, zur Ruhe zu kommen, ihre persönlichen Angelegenheiten zu regeln und sich in Deutschland neu zu strukturieren. Wir bitten Sie diesbezüglich um Ihr Verständnis!

 

Wie funktioniert das Wohnraumangebot über die Integreat-App?

Die Integreat-App dient dazu, Neuzugewanderten im Landkreis Augsburg Orientierung im Alltag zu verschaffen und bündelt dabei wichtige Informationen zu verschiedenen  Themenbereichen. Im Zusammenhang mit dem Krieg in der Ukraine und dem zu erwartenden großen Flüchtlingsstrom wurde sie um die Möglichkeit der Vermittlung privater Wohnangebote erweitert. Die Integreat-App kann im App- oder Playstore kostenfrei heruntergeladen werden oder funktioniert ebenfalls als Web-App ganz regulär über Ihren PC, Ihr Tablet oder Ihr mobiles Endgerät (www.integreat.app).

Über www.landkreis-augsburg.de/wohnraumbieten gelangen Sie zur Vermittlung der privaten Wohnungsangebote für Geflüchtete. Sollte Ihr Wohnangebot für mindestens drei Monate zur Verfügung stehen, können Sie dort alle wichtigen Daten zu Ihrem Unterbringungsangebot eintragen, wie bspw. der zur Verfügung stehende Wohnraum, die Möglichkeit zur Mitnahme von Haustieren oder die Dauer der Unterbringung. Alle Wohnraumangebote können dann in der Integreat-App unter „Hilfe für Menschen aus der Ukraine“ oder über www.landkreis-augsburg.de/wohnraumfinden eingesehen werden. Sollten Sie Ihr Angebot zurückziehen wollen oder in der Zwischenzeit Geflüchtete bei sich aufgenommen haben, können Sie Ihren Eintrag selbstständig wieder löschen.

 

Kosten für die Unterkunft - Витрати на проживання

Bei einer Unterbringung bei Verwandten/Bekannten oder sonstigen Unterstützern in privaten Wohnungen besteht zusätzlich zu den monatlichen Geldleistungen für den notwendigen (persönlichen) Bedarf die Möglichkeit einer Übernahme von angemessenen Unterkunftskosten. Für eine Beantragung bzw. Prüfung der Übernahme solcher Kosten kann ein Entwurf eines entsprechenden (Miet-)Vertrags zusammen mit dem Antrag auf Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz (Beantragung von Sozialleistungen) eingereicht werden. Dieser soll die Vertragspartner namentlich benennen und Angaben über die vorgesehene Grundmiete und/oder Nebenkostenanteile sowie Heizkostenanteile enthalten. Richtwerte für angemessene Unterkunftskosten finden Sie in den Downloads rechts.

 

Sie haben bereits Geflüchtete aufgenommen? Viele wichtige Informationen zu den weiteren Schritten wie bspw. der Antragstellung bei der Ausländerbehörde finden Sie hier auf unserer Internetseite und in den FAQs vom Wohnprojekt Augsburg.


Weitere Initiativen zur privaten Unterbringung im Landkreis:


Weitere Möglichkeiten zur Unterbringung Geflüchteter empfiehlt der Landkreis:
 

Wohnmöglichkeiten zur dauerhaften Anmietung:
Wer Wohnmöglichkeiten zur dauerhaften Anmietung für die Unterbringung von Menschen aus der Ukraine oder anderen Krisengebieten anbieten möchte, kann sich diesbezüglich per E-Mail an das Landratsamt Augsburg wenden unter [email protected]remove-this.LRA-a.bayern.de

 

Integreat | Wohnraum für Geflüchtete

www.landkreis-augsburg.de/wohnraumbieten
www.landkreis-augsburg.de/wohnraumfinden