Beurkundungsstelle


Außerdem erhalten Mütter von der Beurkundungsstelle auf Antrag einen Nachweis über das alleinige Sorgerecht, ein sogenanntes Negativattest. Diese Bescheinigung wird oftmals für Angelegenheiten, die das Kind betreffen (zum Beispiel Schuleinschreibung oder Kontoeröffnung), benötigt.

Zur Ausstellung einer Negativbescheinigung

  • Geburtsurkunde des Kindes
  • Vaterschaftsanerkennung
  • aktuelle Daten beider Elternteile (Name, Geburtsdatum, Familienstand, Adresse)
  • Kopie des Ausweises der Mutter


Ansprechpartnerin: Ulrike Geisselmaier-Miesl
 

Wichtig: Bitte vereinbaren Sie einen Termin!

Ansprechpartner

Vorname Name Telefon Fax Raum Mail
Ulrike
Geisselmaier-Miesl
(0821) 3102-2454 (0821) 3102-1454 269
Alexandra
Schnurrer-Geh
(0821) 3102-2490 (0821) 3102-1490 259

Beurkundungsstelle