Wettbewerb zur Förderung der Baukultur

Wenn Sie externe Inhalte von www.youtube.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.
Mehr Informationen

Eine Auszeichnung vorbildlich gestalteter Gebäude im Landkreis Augsburg


Die Preisträgerinnen und Preisträger 2021:

 

  • Altbausanierung Bobingen, Bauherren: Paul Kammerer und Angelika Hübner, Architekt: Rainer Drasch
  • Pfarrheim Dietkirch (Alte Schule), Bauherr: Katholische Kirchenstiftung St. Johannes Baptist Dietkirch, Architekt: Ralf Spindler

  • Erweiterung Kindergarten und Sanierung des bestehenden Pfarrheims Emersacker, Bauherr: Gemeinde Emersacker und Pfarrei St. Martin, Architekten Niebler + Thormann

  • Alter Gasthof „Adler“ Gabelbach, Bauherr und Architekt: Hans Wipfler

  • Schloss Gablingen, Bauherr: Schloss Gablingen GbR, Architekt: Volker Schafitel

  • Altbausanierung Horgau, Bauherrin: Ulrike Bartl, Architekt: Stefan Hofer

  • Umbau Scheunenbereich zu einer Ferienwohnung Langenneufnach, Bauherren: Renate Schiegg, Roman Ströbel in Eigenregie

  • Gemeindezentrum Langerringen, Bauherr: Gemeinde Langerringen, Architekturbüro Naujok

  • Ehemaliges Pfarrhaus Meitingen, Bauherr: Katholische Kirchenstiftung Pfarrei St. Wolfgang, Architekturbüro Rumstadt

  • Gemeinschaftshaus Schwabegg, Bauherr: Stadt Schwabmünchen, Architekturbüro Naujok

  • Altbausanierung Stadtbergen, Bauherrin: Raphaela Scheit, Architekt: Thomas Meese

  • Kinderkrippe Straßberg, Bauherren: Sandra und Jürgen Kaiser, Architektin: Kirsten Thormann

  • Altes Lagerhaus Walkertshofen, Bauherr: Gemeinde Walkertshofen, Kern Architekten

  • Werkstatt mit Betriebsleiterwohnung Welden, Bauherrin: Lisa Dorner, Architekten: Kögl Architekten, Architekturbüro Peter, UR Bau GmbH

  • Alte Posthalterei, Hotel und Restaurant Zusmarshausen, Bauherr: KBPH Immobilien GmbH, Ott Architekten

  • Einfamilienhaus Zusmarshausen, Bauherren: Andreas und Roswitha Schömer, Architekt: Albert Albrecht






Wettbewerb zur Förderung der Baukultur