Bairisch Diatonischer Jodelwahnsinn

Der Bairisch Diatonische Jodelwahnsinn kommt authentisch daher, bairisch-gradraus und anarchisch – kultiges Musikkabarett, hintersinnig, aberwitzig, schlitzohrig!
Wenn Otto Göttler, Gründer des Jodelwahnsinns, zu seiner Ziach greift, ist Aufhorchen angesagt:
Zuerst auf das, was ihn ausmacht - das Instrument und die ureigene bairische Heimatsprache perfekt miteinander zu verschmelzen,  dann sein „Botschaften vermitteln“ - frisch, frech und frei von der Leber weg. Zusammen mit Geli Huber, virtuose Harfenistin und bayerische Musikantin par excellence, die auch mit dem Hackbrett zeigt, dass sie mächtig auf Zack ist. Als Dritter im Bunde Tobias Andrelang, perfekt im Bassbereich, am Kontrabass und der Gitarre, dem die Volksmusik und das G'stanzl singen im Blut liegen.


Bairisch, diatonisch und jodelwahnsinnig eben!

 

Das Konzert ist am Samstag, den 23. Feburar 2019 im Festsaal "St. Albert" in Zusmarshausen. Beginn ist um 20 Uhr, Einlass um 19 Uhr.

Der Kartenvorverkauf findet in allen Filialen der Raiffeisenbank Augsburger Land West sowie in "Mein Buchladen" und "Papier-Kiste" in Zusmarshausen statt. Kartenreservierungen sind unter Tel. 08291/8599390 möglich.

 

Bairisch Diatonischer Jodelwahnsinn

Startdatum: 23.02.2019 20:00
Enddatum:

Festsaal "St. Albert"Hochstiftstraße 6
86441Zusmarshausen