Ehingen BildEhingen mit seinem 1978 eingemeindeten Ortsteil Ortlfingen, geschützt und harmonisch eingebettet  in einem Seitental der Schmutter, ist eines der ältesten Dörfer der Gegend, worauf Bronzefunde hinweisen, die aus der Zeit zwischen 2500 bis 1000 v. Chr. stammen. Ehingen konnte sich bis heute seinen ländlichen Charakter erhalten, obwohl durch den Strukturwandel in der Landwirtschaft schon viele Landwirte gezwungen wurden, ihre Höfe aufzugeben. Der Ort wandelt sich so immer mehr zu einer ländlichen Wohngemeinde, landschaftlich idyllisch gelegen, mit zwei wunderschönen Kirchen. Ein neuer Ortsmittelpunkt entstand 2001 mit dem Neubau des Rathauses, das zentral zwischen Kindergarten und Kirche liegt. Der Bau des gemeinsamen Feuerwehrhauses für die beiden Wehren aus Ehingen und Ortlfingen im Jahr 2004 spricht für die gute Harmonie zwischen den beiden Orten. Ein besonderes Gut  besitzt die Gemeinde mit den zahlreichen örtlichen Vereinen, die teilweise auf eine alte Tradition verweisen können und ein breites Freizeitangebot bieten.