Actionreiche Ferien im Augsburger Land

Trotz Corona vielfältiges Ferienangebot

Die zweite Hälfte der Sommerferien in Bayern startet in wenigen Tagen und viele Eltern stehen weiterhin vor der Frage, wie sie die Freizeit ihrer Kinder gestalten können, während Kindergärten und Schulen geschlossen sind. Häufig gilt es auch insbesondere in diesem Jahr Betreuungslücken zu überbrücken. Aus diesem Grund haben sich viele verschiedene Akteure im Landkreis Augsburg dazu entschlossen, trotz Mehraufwand und diverser Unsicherheiten abwechslungsreiche Ferienprogramme zu gestalten und den Kindern ein tolles Angebot zu machen.

 

Der Kreisjugendring Augsburg-Land bietet beispielsweise sein Ferienprogramm mit entsprechenden Hygiene-Konzepten an, um die wichtigen persönlichen Kontakte in der Jugendarbeit weiter aufrecht erhalten zu können. So wurde das Programm von den Verantwortlichen schon in den Oster- und Pfingstferien flexibel an die Situation angepasst und innerhalb weniger Wochen ein Online-Ferienprogramm, bestehend aus Freizeittipps und Ausflugsmöglichkeiten für Familien, kreativen Online-Seminaren, (Bastel-)Tutorials und einem Offline-Bastelspaß-Paket, welches vom Spielmobil direkt an die Haustür ausgefahren und den Kindern überreicht wurde, entworfen.

 

Zudem konnte durch die Koordination und Unterstützung des Bayerischen Jugendrings in der zweiten Sommerferienwoche eine zusätzliche Ferienmaßnahme ermöglicht werden, die vor allem Kindern zugutekam, deren Eltern keine andere Betreuungsmöglichkeit hatten.

 

Auch die Ferienfreizeiten sind unter Beachtung der geltenden Hygieneregeln inzwischen gestartet und das Spielmobil ist aktuell mit seinem Zirkuszelt in den Städten, Märkten und Gemeinden unterwegs: Die Kinder erobern bei Schnitzeljagden Schätze, beim Batiken entstehen bunte T-Shirts und im Zirkus können sich wahre Künstler*innen und Akrobat*innen probieren und ihre Einlagen vorführen.

 

Wer sich auch in den verbleibenden Sommerferien für entsprechende Angebote interessiert, findet sämtliche Ferienprogramme der Städte, Märkte und Gemeinden, des Kreisjugendrings sowie weiterer Anbieter auf dem Bildungsportal A³ unter www.bildungsportal-a3.de/infothek/ferienangebote-in-der-region/ zusammengefasst.

 

Für alle bildungsinteressierten Bürgerinnen und Bürger hält das Bildungsportal A³ außerdem ganzjährig aktuelle Kurse, Workshops, Veranstaltungen, Bildungsorte und Beratungsangebote in der Region bereit.