Ältester Kühlschrank findet neues Zuhause im Museum Oberschönenfeld

Im Jahr 2017 feierte der Umweltpreis des Landkreises Augsburg seine Premiere. Das Augenmerk wurde dabei ganz auf einen unterschätzten Stromfresser im Haushalt gelegt, den Kühlschrank. Knapp 20 Prozent des Stromverbrauchs im Haushalt entfallen auf Kühl- und Gefriergeräte, die rund um die Uhr laufen. Dabei sind gerade ältere Kühlgeräte wahre Stromfresser! Um seine Bürgerinnen und Bürger zu animieren, sich über den Stromverbrauch ihres Kühlschranks Gedanken zu machen, lobte der Landkreis eine Tauschprämie für die ältesten Geräte aus. Mit 5.000 Euro im Prämientopf konnten insgesamt 24 Gewinner ermittelt werden. Das Siegertreppchen teilten sich dabei drei Kühlschränke aus dem Jahr 1950.

Lebensabend im Museum

Bedingung für den Gewinn war, dass die Altgeräte vom Netz genommen werden mussten: Während die sonstigen Gewinner-Kühlgeräte fachgerecht entsorgt wurden, darf eines nun nach 68 Jahren Dienst im Haushalt der Familie Lauter aus Untermeitingen in Rente gehen und seinen Lebensabend neben weiteren Liebhaberstücken im Museum Oberschönenfeld verbringen. Besitzer Siegfried Lauter ist sichtlich stolz auf das zweite Leben des Familienkühlschranks, den er von seiner Mutter übernommen hatte und der ihn sein komplettes Leben begleitet hat. Von den 400 Euro, die er als Tauschprämie erhalten hat, hat er sich bereits ein Neugerät der besten Effizienzklasse A+++ angeschafft. Der neue Kühlschrank verbraucht mit 65 kWh nur noch ein Zehntel des vorher benötigten Stroms und lässt die Stromrechnung damit unmittelbar um 160 Euro sinken. "Natürlich ist die Langlebigkeit der früheren Technik bemerkenswert, doch auf der anderen Seite ist den meisten Nutzern gar nicht bewusst, wie hoch die Einsparmöglichkeiten beim Ersatz durch ein effizientes Neugerät sind", erklärt die Klimaschutzbeauftragte des Landkreises, Margit Spöttle. Generell empfiehlt sie den Austausch von alten Kühlgeräten ab einem Alter von zehn bis 15 Jahren.

Auch bei Neugeräten sollte man auf den Energieverbrauch achten

Allerdings lohnt sich auch beim Neukauf ein Blick auf die Energieeffizienzklasse, denn beim Stromverbrauch gibt es große Unterschiede. Aktuell werden nur Kühlgeräte der Effizienzklassen A+ bis A+++ angeboten, wobei letztere die Spitzenklasse ist. Wer mehr über effiziente Kühlschränke erfahren möchte, ist auf der Klimaschutz-Homepage des Landkreises gut aufgehoben unter: www.landkreis-augsburg.de/klima.