Arbeitslosenzahlen weiterhin niedrig

Im März 2020 lag die Arbeitslosenquote im Landkreis Augsburg bei 2,5 Prozent und damit um 0,1 Prozentpunkte niedriger als noch im Vormonat Februar. Insgesamt waren im März nur 3.514 Menschen im Augsburger Land auf Arbeitssuche – allerdings stammen die Zahlen der Statistik aus der Monatsmitte und es ist aktuell nicht abzusehen, wie sich die Arbeitslosenquote während der Corona-Krise entwickelt. „Die aktuelle Lage ist für die deutsche Wirtschaft äußerst schwierig. Das öffentliche Leben ist fast zum Stillstand gekommen und das stellt natürlich insbesondere Arbeitgeber vor große Herausforderungen. Damit die Arbeitslosenzahlen in den kommenden Monaten nicht drastisch ansteigen und die Angestellten auch in Zukunft einen sicheren Arbeitsplatz haben, müssen wir gemeinsam nach entsprechenden Fördermöglichkeiten und Lösungen suchen“, so Landrat Martin Sailer. Oberstes Ziel sei es möglichst viele Arbeitsplätze und mit ihnen Existenzen in der Region zu sichern.