Alle Haushalte im Landkreis Augsburg mit Katastrophenschutz-Ratgebern versorgt

Faltblatt beinhaltet Rufnummern und Verhaltenstipps im Notfall

Faltblatt beinhaltet Rufnummern und Verhaltenstipps im Notfall

Der Brand- und Katastrophenschutz des Landkreises Augsburg hat im September dieses Jahres unter dem Titel „Gut informiert, besser geschützt“ ein übersichtliches Faltblatt mit allen relevanten Informationen, Rufnummern und Verhaltenstipps im Not- und Katastrophenfall veröffentlicht. Die Broschüre fasst auf einen Blick alle wesentlichen Informationen darüber zusammen, wie betroffene Bürgerinnen und Bürger in einer akuten Notlage – von Vergiftungsunfällen über Brände bis hin zu Naturkatastrophen – schnell Hilfe erhalten und wie bestmöglich auf eine Notfallsituation reagiert werden sollte. Auf Initiative von Landrat Martin Sailer wurde die Broschüre in den vergangenen Wochen an alle Haushalte im Landkreis Augsburg verteilt. „Uns ist wichtig, dass unsere Bürgerinnen und Bürger ohne großen Rechercheaufwand herausfinden können, wie sie sich im Notfall richtig verhalten oder schnellstmöglich Hilfe in Anspruch nehmen können“, so der Landrat. Besonderen Dank bei der Verteilung richtet Sailer an die Gemeindeverwaltungen: „Das ganze Vorhaben ließ sich nur deshalb umsetzen, weil unsere Kommunen sich unkompliziert und hilfsbereit zur Verteilung des Ratgebers an ihre Haushalte bereit erklärt haben.“

 

Eine digitale Version des Ratgebers ist im Internet erhältlich

Alle Inhalte des Ratgebers „Gut informiert, besser geschützt“ sind gemeinsam mit einer digitalen Fassung der Broschüre auch im Internet unter www.landkreis-augsburg.de/notfallinfo zu finden.