Arbeitslosenquote sinkt leicht

Erstmals seit Beginn der Corona-Krise im März sind die Arbeitslosenzahlen im Landkreis Augsburg im September leicht zurückgegangen. Demnach sank die Arbeitslosenquote um 0,1 Prozent auf 3,3 Prozent. 4.687 Menschen waren somit ohne Arbeitsstelle, das sind 256 weniger als noch im Vormonat August.

Dass die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf dem Arbeitsmarkt immer noch deutlich spürbar sind, zeigt ein Vergleich mit den Arbeitslosenzahlen von September des Vorjahres 2019. Damals lag die Arbeitslosenquote nämlich bei 2,5 Prozent und nur 3.524 Bürgerinnen und Bürger waren auf Jobsuche. „Wenn man sich die Zahlen von September 2019 ansieht, merkt man, dass der aktuell leichte Rückgang der Arbeitslosenquote keine wirkliche Besserung zeigt. Unser langfristiges Ziel ist es, auch während eines erneuten Ausbruchs der Corona-Pandemie, Arbeitsplätze zu sichern und die Arbeitslosenquote auf das Niveau von 2019 zu senken“, so Landrat Martin Sailer.