Auch an Allerheiligen an das Klima denken

Mit dem Kauf torffreier Erden Gutes tun

Gerade an Allerheiligen, wenn große Mengen an Graberde verbraucht werden, sollte nicht vergessen werden, wie schädlich torfhaltige Blumenerde für unser Klima ist. Zur Produktion der Erden wird Torf aus Mooren entnommen, die ein riesiger Speicher für gebundenen Kohlenstoff sind. So werden jedes Jahr große Mengen gebundener Kohlenstoff in Form von Kohlendioxid freigesetzt – zum Schaden unseres Klimas. Mit dem Kauf von torffreier Erde lässt sich darum ein kleiner, aber sehr wirksamer Beitrag für den Klimaschutz leisten.

Wo Sie torffreie Erden im Landkreis Augsburg erwerben können, zeigt der umfangreiche Einkaufsführer „Blumenerde – am besten ohne Torf“. Dieser kann bei der Klimaschutzbeauftragten des Landkreises Augsburg, Margit Spöttle, unter Telefon 0821 3102 2195 oder [email protected]LRA-a.bayern.de kostenfrei angefordert werden. Online steht er unter www.landkreis-augsburg.de/klima zur Verfügung.