Landkreis-Cup Golf: Dritte Auflage des Turniers fand unter besonderen Bedingungen statt

Rund 100 Sportlerinnen und Sportler liefern sich starkes Turnier

Als eine der wenigen Landkreisveranstaltungen, die in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie stattfinden konnten, ging nun der Landkreis-Cup Golf im Zeichen besonderer Hygienevorschriften in seine dritte Runde. Knapp 100 Sportlerinnen und Sportler – vom Freizeitgolfer bis hin zum ambitionierten Turnierspieler – hatten sich auf der Anlage des Golfclub Augsburg in Bobingen-Burgwalden im Landkreis Augsburg eingefunden. Wie schon in den beiden Vorjahren unterstützen sie damit einen guten Zweck: Ein Teil der Startgelder geht an die Bürgerstiftung Augsburger Land.

Auch in diesem Jahr lieferten sich die Turnierteilnehmerinnen und -teilnehmer ein spannendes Spiel auf ansehnlichem Niveau. Den Tagessieg mit dem besten Brutto-Ergebnis und damit den Titel der neuen Landkreismeister sicherten sich in diesem Jahr Franziska Pfuff und Philipp Schweyer, beide vom Golfclub Augsburg. Über alle Alters- und Niveauklassen hinweg – das Teilnehmerfeld reichte von Nachwuchssportlern im Grundschulalter bis zu über 80-Jährigen – wurden dabei starke Scores erzielt. Sämtliche sportlichen Ergebnisse des dritten Landkreis-Cup sind online unter www.sportlandkreis.de abrufbar, wo auch eine Fotogalerie mit Impressionen des Turniers zu finden ist.

Vielseitiges Rahmenprogramm unter dem Motto „kauf lokal!“

Neben dem sportlichen Aspekt standen im Rahmenprogramm des diesjährigen Turniers regionale Dienstleister und Erzeuger im Vordergrund: Entlang der 18 Golfbahnen stellten Betriebe aus dem Augsburger Land im Zuge der Kampagne „für ALLE – für dich. für mich. für uns.“ ihre Produkte und Angebote vor. Die Kampagne zielt unter anderem darauf ab, die von der Corona-Pandemie stark betroffenen regionalen Kleinunternehmen und Selbstständigen auf praktischem Wege zu unterstützen. Auf der interaktiven Kauf-lokal-Karte im Internet unter  www.landkreis-fuer-alle.de/fuer-unsere-wirtschaft/kauf-lokal-karte sind zahlreiche regionale Betriebe und Dienstleister aufgeführt.