„Mein Herz schlägt fürs Augsburger Land“

Neuzugezogene werden im Landkreis Augsburg mit Willkommensmappen in ihrer Muttersprache willkommen geheißen

„Mein Herz schlägt für das Augsburger Land“ – so lautet der Titel der Willkommensmappen, mit denen der Landkreis Augsburg seit Januar 2019 seine Neubürgerinnen und Neubürger in ihrer neuen Heimat begrüßt. Die Mappen, die in zehn verschiedenen Sprachen bereitgestellt werden, enthalten unter anderem eine Broschüre mit Informationen zu Themen wie „Beruf und Karriere“, „Familie“ sowie „Gesundheit“, eine Freizeitkarte mit 30 Freizeit-Highlights, ein Postkartenset mit Fotos aus dem Landkreis und einen AVV-Fahrplan. „Auf diese Weise wollen wir insbesondere Menschen aus dem Ausland, die in den Landkreis Augsburg ziehen, das Ankommen in unserer Gesellschaft und das Kennenlernen unserer Region, von Anlaufstellen sowie von Beratungs- und Unterstützungsangeboten erleichtern“, erläutert Landrat Martin Sailer den Hintergrund des Projekts der Bildungskoordination für Neuzugewanderte.

 

Bisher werden die Informationen in den Einwohnermeldeämtern von 20 kreisangehörigen Städten, Märkten und Gemeinden sowie sechs Verwaltungsgemeinschaften ausgegeben. In einem offenen Gespräch tauschte sich Anna-Katharina Helwig, zuständige Mitarbeiterin des Landratsamtes Augsburg, mit Zusmarshausens Bürgermeister Bernhard Uhl und Ruth Huber, einer Mitarbeiterin des Zusmarshauser Einwohnermeldeamts, kürzlich über die entscheidenden Vorteile der Willkommensmappe aus. Dabei erklärte der Bürgermeister: „Es ist unser gemeinsames Ziel, Neuzugezogene frühzeitig über die Strukturen und die Unterstützungsangebote im Landkreis zu informieren sowie sie willkommen zu heißen. Die Willkommensmappen leisten dabei einen wichtigen Beitrag im Integrationsprozess von Neuzugezogenen. Aus diesem Grund unterstützen wir in Zusmarshausen das Projekt „Willkommensmappe“ durch die Verteilung in unserem Einwohnermeldeamt sehr gerne.“ Kommunen und Einrichtungen, die jetzt neugierig geworden sind und die informativen Mappen ebenfalls an ihre Neubürger*innen verteilen möchten, können sich diesbezüglich gerne an Anna-Katharina Helwig unter Telefon 0821 3102 2940 oder per E-Mail an [email protected]LRA-a.bayern.de wenden.

 

Zudem stehen die Inhalte der Willkommensmappe auch auf der Internetseite des Landkreises Augsburg unter www.landkreis-augsburg.de/willkommensmappen auf Deutsch, Arabisch, Bulgarisch, Englisch, Italienisch, Kroatisch, Polnisch, Rumänisch, Türkisch und Ungarisch zum Download zur Verfügung.