Neue Leiterin des Geschäftsbereichs Zentrale Verwaltung

Landrat Martin Sailer begrüßt Melanie Fichtl im Landratsamt

Seit Beginn des Monats April steht einer von sieben Geschäftsbereichen im Landratsamt Augsburg unter neuer Leitung. Nachdem die Stelle nun einige Monate unbesetzt war, übernimmt Melanie Fichtl ab sofort die Geschäftsbereichsleitung der Zentralen Verwaltung. Dabei fällt zunächst der Fachbereich Personalmanagement unter ihr Aufgabenfeld, weitere Zuständigkeitsbereiche werden in den kommenden Monaten folgen. Landrat Martin Sailer hieß die neue Geschäftsbereichsleiterin zu ihrem Dienstantritt herzlich willkommen: „Ich bin mir sicher, dass Sie sich gut im Landratsamt einleben werden und freue mich auf eine gute und erfolgreiche Zusammenarbeit.“

 

Melanie Fichtl ist im Allgäu aufgewachsen, hatte durch ihre Mutter, einer gebürtigen Augsburgerin, aber schon immer einen Draht zur Region. Mit Beginn ihres Jurastudiums im Jahr 2011 ist sie schließlich selbst nach Augsburg gezogen und lebt seitdem hier in ihrer Wahlheimat. In den vergangenen vier Jahren war die kunstbegeisterte Juristin in der Justizvollzugsanstalt Augsburg-Gablingen tätig – zunächst in Vollzeit, die letzten sechs Monate noch zu 50 Prozent, da sie die andere Hälfte ihrer Arbeitszeit in der Justizvollzugsanstalt Niederschönenfeld verbrachte, bevor sie anschließend ins Landratsamt Augsburg kam.

 

Melanie Fichtl freut sich auf die kommenden Herausforderungen, die ihre neue Arbeitsstelle mit sich bringt: „Für mein Jurastudium bin ich nach Augsburg gezogen und fühle mich hier in der Region seither unglaublich wohl. Umso mehr freue ich mich, die eigene Heimat nun auch beruflich mitgestalten zu können. Bereits an meinem ersten Arbeitstag wurde ich von meinen Kolleginnen und Kollegen im Landratsamt sehr herzlich empfangen und von Anfang an in die Tätigkeiten miteingebunden.“