Pflegeeltern gesucht

Pflegeeltern werden und Kindern ein Zuhause geben

Wenn es in Familien zu Krisen- und Notsituationen kommt, kann es für alle Beteiligten entlastend und sinnvoll sein, wenn das Kind übergangsweise oder dauerhaft bei einer Pflegefamilie untergebracht ist. Die Pflegefamilie übernimmt in dieser Zeit die Verantwortung und Erziehung des Kindes im Alltag. Das Team der Vollzeitpflege im Amt für Jugend und Familie sucht aktuell dringend nach engagierten Pflegefamilien, um diesen Kindern und Jugendlichen eine bessere Perspektive geben zu können.

Neben räumlichen Voraussetzungen sollten sich interessierte Familien auch die Frage stellen, ob sie genügend Zeit und Geduld haben, einem Kind ausreichend Zuwendung zu geben. Pflegefamilien sollten ebenfalls einen stabilen familiären Rahmen sowie Flexibilität in der Alltagsgestaltung mitbringen. Besonders bei vorübergehender Aufnahme eines Pflegekindes ist auch das Bewusstsein über die Rückführung zur Herkunftsfamilie essentiell. „In Pflegefamilien erfahren Kinder und Jugendliche die nötige Zuwendung, Unterstützung und Vertrauen. Als Pflegefamilie ein Kind aufzunehmen mag vielleicht herausfordernd, dafür aber auch sehr erfüllend sein“, betont Landrat Martin Sailer.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Fachstelle Vollzeitpflege informieren und beraten interessierte Familien gerne in einem persönlichen Gespräch. Weitere Informationen sind zudem auf der Internetseite unter www.landkreis-augsburg.de/vollzeitpflege nachzulesen.