Siegel Leichte Sprache für Texte des Landkreises

Landkreis ist aktives Mitglied im Netzwerk Leichte Sprache e.V.

Seit Oktober ist das Landratsamt Augsburg aktives Mitglied im Netzwerk Leichte Sprache e. V. Deswegen darf nun offiziell das Qualitätssiegel für Leichte Sprache bei entsprechend übersetzten Texten genutzt werden. So erkennen Nutzerinnen und Nutzer der Leichten Sprache direkt, dass ein Text für sie gut lesbar und verständlich ist.

 

Vom Fördermitglied zum aktiven Mitglied

Bereits seit Juli 2021 ist der Landkreis Fördermitglied im Netzwerk Leichte Sprache e. V. und damit die erste Behörde Deutschlands, die Teil dieses Netzwerkes ist. Im September hat der Landkreis einen Antrag auf eine aktive Mitgliedschaft gestellt. Dafür musste ein selbst in Leichte Sprache übersetzter Text eingereicht werden. Der Text wurde vom Vorstand des Netzwerks für gut befunden, woraufhin der Landkreis zum ersten Oktober als aktives Mitglied aufgenommen wurde. Wird nun zukünftig vom Inklusionsteam des Landkreises ein Text in Leichte Sprache übersetzt und von mindestens zwei Personen mit Lernschwierigkeiten geprüft, darf für diesen das deutschlandweit bekannte Siegel für Leichte Sprache vergeben werden.

 

Das Netzwerk Leichte Sprache e. V. besteht aus Übersetzerinnen und Übersetzern und Prüferinnen und Prüfern für Leichte Sprache. Die prüfenden Mitglieder sind Menschen mit Lernschwierigkeiten. Der Vorstand des Vereins ist inklusiv und besteht somit aus Menschen mit und ohne Behinderung. Alle weiteren Informationen zum Netzwerk Leichte Sprache e.V. finden Interessierte unter https://www.leichte-sprache.org/der-verein.