Vierzehnmal Bronze für langjährige Kommunalpolitik

Landrat Martin Sailer verleiht Kommunale Verdienstmedaillen in Bronze

Für ihr langjähriges verdienstvolles Wirken in der Kommunalpolitik wurden vor wenigen Tagen vierzehn Persönlichkeiten aus dem Landkreis Augsburg mit der Kommunalen Verdienstmedaille in Bronze ausgezeichnet. Diese übergab Landrat Martin Sailer im Namen von Innenminister Joachim Herrmann bei einer Feierstunde im Landratsamt und lobte das große Verantwortungsbewusstsein der Kommunalpolitiker: „Viele Jahre haben Sie sich in und für die Landkreiskommunen engagiert. Es ist wichtig und schön zu wissen, dass es Menschen wie Sie gibt, die sich in die Dorfgemeinschaft einbringen und etwas bewegen wollen. Herzlichen Glückwunsch zu dieser verdienten und hohen Auszeichnung.“

Aus dem Landkreis Augsburg wurden folgende Personen mit der Kommunalen Verdienstmedaille in Bronze geehrt:

Bernhard Walter, Altenmünster: Bernhard Walter hat sich während seiner 24-jährigen Mitgliedschaft im Gemeinderat Altenmünster – davon 18 Jahre als Erster Bürgermeister und zwölf Jahre als Kreisrat des Landkreises Augsburg – in herausragender Weise für seine Heimatgemeinde und darüber hinaus verdient gemacht.

Rosa Maria Gumpp, Ellgau: Im Jahr 1984 wurde Rosa Maria Gumpp als erste Frau in den Ellgauer Gemeinderat gewählt. Während ihrer 36-jährigen besonders verdienstvollen Tätigkeiten in und für die Gemeinde Ellgau engagierte sie sich sechs Jahre als Zweite Bürgermeisterin und 29 Jahre als Verbandsrätin in der Schulverbandsversammlung Nordendorf.

Thomas Hafner, Horgau: Thomas Hafner hat sich 18 Jahre als pflichtbewusster und motivierter Erster Bürgermeister, Vorsitzender in zahlreichen Ausschüssen und Vorsitzender des Zweckverbandes Zentralsportanlage Rothtal außerordentliche Verdienste um die kommunale Selbstverwaltung erworben.

Ursula Jung, Königsbrunn: Mit viel Herzblut engagierte sich Ursula Jung 30 Jahre lang als Gemeinderatsmitglied und Kreistagsmitglied sowie sechs Jahre lang als Dritte Bürgermeisterin für ihre Heimatstadt Königsbrunn und weit darüber hinaus.

Silvia Kugelmann, Kutzenhausen: 24 Jahre lang hat sich Silvia Kugelmann zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Kutzenhausen eingesetzt. Zunächst war sie zwölf Jahre als Gemeinderätin und davon sechs Jahre als Dritte Bürgermeisterin tätig, bevor sie anschließend für weitere zwölf Jahre als Erste Bürgermeisterin gewählt wurde.

Hildegard Langenecker, Neusäß: Hildegard Langenecker gehörte seit 1989 dem Stadtrat Neusäß an. In dieser langen Zeit galt ihre Leidenschaft in erster Linie den Schülerinnen und Schülern der Stadt Neusäß. So sammelte sie ihre erste Gremienerfahrung als Verbandsrätin in den Schulverbänden Neusäß und Steppach.

Gerhard Mößner und Albert Reiter, Oberottmarshausen: Die beiden Kommunalpolitiker haben sich jeweils 36 Jahre lang im Gemeinderat Oberottmarshausen engagiert und außerordentliche Verdienste um die kommunale Selbstverwaltung erworben. Während dieser Dienstzeiten war Gerhard Mößner 18 Jahre lang Erster Bürgermeister und Albert Reiter, sein Stellvertreter, ebenfalls 18 Jahre lang Zweiter Bürgermeister.

Christa Courvoisier und Johann Nebauer, Schwabmünchen: Christa Courvoisier hat sich während ihrer 30-jährigen Tätigkeit im Stadtrat Schwabmünchen – davon zwölf Jahre als Dritte Bürgermeisterin – durch überaus erfolgreiches Wirken verdient gemacht. Über viele Jahre hinweg war sie Mitglied des Jugendbeirates sowie Referentin für Familie und für Senioren. Johann Nebauer war 24 Jahre im Stadtrat Schwabmünchen aktiv, davon drei Jahre als Dritter Bürgermeister und zwölf Jahre als Zweiter Bürgermeister. Unter dem Motto „Gesundheit ist das wichtigste Gut in unserem Leben“ galt Herrn Nebauers Engagement von Anfang an der Wertachklinik, die zu einem Schwerpunkt seiner kommunalen Tätigkeit wurde. 

Gerhard Groß, Welden: Gerhard Groß ist seit 1984 in ununterbrochener Reihenfolge im Marktgemeinderat Welden tätig. Davon 18 Jahren als Zweiter Bürgermeister, was beweist, dass er die Anerkennung des „Weldener Gremiums“ besitzt.

In Abwesenheit wurden zudem Manfred Brummer aus Allmannshofen, Peter Henkel aus Königsbrunn sowie Robert Steppich aus Zusmarshausen mit der Kommunalen Verdienstmedaille in Bronze ausgezeichnet.