Zwei neue Anwärterinnen starten im Landratsamt Augsburg ihr duales Studium

Landrat Martin Sailer begrüßt Anwärterinnen und Anwärter der 3. Qualifikationsebene

Zwei neue Anwärterinnen der dritten Qualifikationsebene (ehemals gehobener Dienst) haben zum Oktober ihren Dienst im Landratsamt Augsburg angetreten. Landrat Martin Sailer begrüßte Veronika Almer und Amelie Weingärtner deshalb kürzlich im Rahmen einer kleinen Feierstunde. Für die jungen Frauen beginnt nun ein spannender neuer Lebensabschnitt: Drei aufregende Jahre im Vorbereitungsdienst liegen vor den beiden Nachwuchskräften, in denen sie unterschiedliche Bereiche des Landratsamtes durchlaufen werden. Die ersten sieben Monate des dualen Studiums verbringen sie an der Hochschule für den öffentlichen Dienst im bayerischen Hof bzw. im Online-Studium. Dort stehen mitunter öffentliches und privates Recht, Wirtschafts- und Finanzlehre, Sozialwissenschaften sowie Verwaltungslehre und Informatik auf dem Stundenplan. „In Hof werden zwar einige neue Herausforderungen auf Sie warten, doch Sie werden dort sicherlich auch viele wertvolle Kontakte knüpfen, die Sie in Ihrem künftigen Berufsleben nutzen können“, so Landrat Martin Sailer. Dem schlossen sich auch Melanie Fichtl, Geschäftsbereichsleiterin für Personal, Klimaschutz und Mobilität, Claudia Ziegler, Fachbereichsleiterin Personalmanagement, die stellvertretende Personalratsvorsitzende Angela Dipré sowie die Ausbildungsleiterinnen Monika Wiedemann und Christina Müller an. Sie wünschten den Neuankömmlingen einen guten Start und freuen sich schon auf ein Wiedersehen zum ersten Praxisabschnitt im Mai 2023.