Energie-Exkursion zur Biogasanlage

Dritt- und Viertklässler der Helen-Keller-Schule besuchen Biogasanlage in Dinkelscherben

 

Im Rahmen des Pädagogischen Energieeinspar-Projektes (PEP) besuchten die Schülerinnen und Schüler der dritten und vierten Klasse der Helen-Keller-Schule in Dinkelscherben gemeinsam mit ihrer Lehrerin Anette Reitsch und Energieberater Norbert Endres eine Biogasanlage. Die Anlagenbetreiber Michael Glink und Josef Vogele standen den Jugendlichen für zahlreiche Fragen zur Verfügung und erklärten ihnen unter anderem, welche Substrate in der Biogasanlage zum Einsatz kommen: „Durch die Vergärung von Biomasse wie Gülle, Gras, Mais oder Tretmist wird Biogas erzeugt, das dann in einem Blockheizkraftwerk für die Strom- und Wärmeerzeugung genutzt wird.“