Erstes Treffen der Arbeitsgruppe „Pflege“

Auf Anregung von Landrat Martin Sailer hat sich die Arbeitsgruppe „Pflege“ der Gesundheitsregionplus Landkreis Augsburg konstituiert. Hauptthema war die Schwerpunktsetzung für die künftige Gruppenarbeit. „Die Zahl der über 65-Jährigen wird im Landkreis Augsburg bis zum Jahre 2030 um mehr als ein Viertel steigen. Die Zahl der über 85-Jährigen wird sich nahezu verdoppeln. Das bringt große Herausforderungen für die gesundheitliche und pflegerische Versorgung mit sich, für die wir nun die Weichen stellen wollen“, so Landrat Martin Sailer.

Mit diesen Herausforderungen beschäftigt sich die Arbeitsgruppe „Pflege“ der Gesundheitsregionplus Landkreis Augsburg. In der ersten Sitzung im Februar 2020 erarbeitete und diskutierte das Gremium sehr ausführlich und intensiv, wo und welche Probleme es im Bereich der Pflege gibt. Des Weiteren stellte es bereits grundsätzlich fest, dass eine gute Kommunikation untereinander ein wichtiger und elementarer Faktor für eine gute und gelingende intersektorale Zusammenarbeit und Gesundheitsversorgung ist.

Künftige Schwerpunkte der Arbeitsgruppe:

  • Entwicklung von nachhaltigen Konzepten und Rahmenbedingungen gegen den Fachkräftemangel im Pflegebereich
  • Stärkung und Ausbau der Prävention für ein gesundes Älterwerden
  • Stärkung der sektorenübergreifenden Vernetzung und Kooperation

Die Detailbearbeitung der einzelnen festgestellten Schwerpunkte ist für das nächste Treffen der Arbeitsgruppe Ende Mai geplant.