Gesundheitsregion plus

Landkreis Augsburg erhält Förderbescheid

Mit dem Konzept „Gesundheitsregionplus“ will das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege seit 2015 die medizinische Versorgung und Prävention im Freistaat durch regionale Netzwerke weiter verbessern. Auch der Landkreis Augsburg richtet zum Juli 2019 eine Gesundheitsregion plus ein. Dazu fand nun kürzlich in München die Übergabe des Förderbescheids statt. Ziel einer Einführung der Gesundheitsregionplus im Landkreis Augsburg ist die Verbesserung der Gesundheit der Bevölkerung sowie die Optimierung der Gesundheitsversorgung und -vorsorge, gerade im Hinblick auf die Chancengleichheit. „Gesundheitsprobleme in der Bevölkerung können meist nicht von einzelnen Personengruppen gelöst werden. Deshalb ist eine gute Vernetzung und Kooperation der regionalen Akteure besonders wichtig. Ich bin mir sicher, dass wir uns jetzt als Gesundheitsregionplus auf dem richtigen Weg befinden“, freute sich Landrat Martin Sailer über den Förderbescheid.