Landkreis Augsburg richtet zentrale Anlauf- und Koordinationsstelle für das Ehrenamt ein

Neue Schnittstelle für Fachbereiche im Landratsamt

Im Landratsamt Augsburg wird eine Anlaufstelle für Fragen rund um das Thema Ehrenamt eingerichtet. Deren übergeordnetes Ziel wird es sein, eine zentrale und umfassende Bearbeitung des weitläufigen Bereichs der ehrenamtlichen Tätigkeiten sicherzustellen. Egal ob in den Bereichen Sport, der pädagogischen Jugendhilfe, dem Jagdwesen oder der öffentlichen Sicherheit: Viele Fachbereiche im Landratsamt betreuen ehrenamtliche Helfer im Landkreis im Rahmen ihrer jeweiligen Zuständigkeiten. „Mit einer neuen Schnittstelle für all unsere Kontakte zu den Ehrenamtlichen im Landkreis verbessern wir unseren Service und schaffen Mehrwerte, da viele Fragen rund um das Thema alle Fachbereiche unabhängig von den jeweiligen Tätigkeitsfeldern gleichermaßen betreffen“, erklärt Landrat Martin Sailer, auf dessen Initiative hin die Stelle geschaffen wurde. So wird es eine Hauptaufgabe der Koordinationsstelle sein, bei allgemeinen Fragen beispielsweise zu Förderungen oder zu rechtlichen Belangen im Vereinswesen weiterzuhelfen, aber auch als Lotse für die Arbeit der Landkreisgemeinden mit ehrenamtlich Engagierten zu fungieren.

Anlaufstelle für Fragen von Bürgern und Gemeinden

Die neue Anlaufstelle übernimmt künftig Martina Keßler von der Stabsstelle Wirtschaftsförderung im Landratsamt. Nach einer umfangreichen Erörterung des aktuellen Ist-Zustandes und Organisation des hausinternen Informationsflusses wird sie künftig für Anfragen durch Bürger, Gemeinden, Vereine oder die Behörden im Landratsamt zur Verfügung stehen. Fragen jeder Art rund um das Thema Ehrenamt können über [email protected]lra-a.bayern.de eingeschickt werden. „Durch die neue Koordinationsstelle erhoffen wir uns zudem, dass sich aus den zu ermittelnden Bedarfen neue Projektideen im ehrenamtlichen Bereich ergeben werden,“ erklärt Keßler, die bislang bereits für die Akzeptanzstellen der Bayerischen Ehrenamtskarte im Landkreis zuständig war. „Es ist unser Ziel, dass wir all unseren Ehrenamtlichen im Landkreis mit der neuen Koordinationsstelle eine Hilfestellung für Fragen aller Art zur Seite stellen und so den ehrenamtlichen Bereich, der in unserer Gesellschaft unentbehrlich ist, weiter fördern können“, sagt Landrat Martin Sailer.

Landratsamt wird Akzeptanzstelle für Ehrenamtskarte

Neben zahlreichen Betrieben im Landkreis Augsburg und ganz Bayern beteiligt sich nun auch das Landratsamt als Akzeptanzpartner für die Ehrenamtskarte. Gegen Vorlage können Eigentümer einer blauen oder goldenen Karte in der Kantine des Landratsamts zum Mitarbeiterpreis essen.