Landratsamt Augsburg warnt vor dubiosen Anbietern

Trickbetrüger geben sich als vermeintliche Energieberater aus

Unerwartet kommt der Anruf. Telefonisch sollen Hausbesitzer zu einem Beratungstermin im Eigenheim überredet werden. Dabei geben sich die Anrufer als Energieberater der jeweiligen Stadt bzw. des Landkreises aus. Mehrere solcher Anrufer wurden in den letzten Tagen im Raum Augsburg und Gersthofen gemeldet.

Der Landkreis Augsburg distanziert sich ausdrücklich von dieser aggressiven Werbung für Energieberatungen. Die Klimaschutzbeauftragte Margit Spöttle erklärt: „Unsere Energieberatung ruft Hausbesitzer nicht unaufgefordert zur Terminvereinbarung an. Auch während der Sanierungskampagne „Energiekarawane“ werden die Bürgerinnen und Bürger ausgewählter Wohngebiete vorher mit einem DSGVO-konformen Anschreiben über das Angebot der Energiekarawane informiert. Bei Interesse werden dann telefonisch die weiteren Schritte besprochen. Die Energieberatung des Landkreises ist grundsätzlich kostenfrei. Dabei erhalten die Beratungsinteressenten produkt- und anbieterunabhängige Informationen sowie Hinweise zu energie- und kostensparenden Maßnahmen. Ebenfalls werden weder

Planungsleistungen angeboten, Energieausweise ausgestellt noch kostenpflichtige Folgeaufträge verkauft.“ Die Bürgerinnen und Bürger sind dazu angehalten, im Verdachtsfall die Polizei zu verständigen.