Merhaba im Landkreis Augsburg!

Die Integreat-App feiert im Landkreis Geburtstag – Als Geschenk gibt es eine fünfte Sprache und die Vorlesefunktion

Seit einem Jahr erleichtert die Integreat-App als Informationsplattform Neuzugezogenen im Landkreis Augsburg den Alltag. Ziel der App ist es, den Blickwinkel von Neuzugewanderten und Fachkräften, die mit diesen arbeiten, einzunehmen, um so gezielt aufkommende Fragen aus Bereichen wie Arbeit, Alltag, Gesundheit, Freizeit oder Bildung beantworten zu können und auf diese Weise die Arbeit der Integrationsbeauftragten zu erleichtern. Mithilfe der Integreat-App sollen sprachliche Hürden abgebaut und Neuzugewanderten die Möglichkeit zur eigenständigen Recherche gegeben werden. Bisher war die App für den Landkreis Augsburg in den Sprachen Deutsch, Deutsch (Einfache Sprache), Englisch, Arabisch und Rumänisch verfügbar, zwischen denen unkompliziert mit nur einem Klick gewechselt werden kann. Zum ersten Geburtstag der App kommt jetzt noch Türkisch als weitere Fremdsprache hinzu und auch die Vorlesefunktion ist ab sofort verfügbar. „Sprachbarrieren und Informationsarmut sind wesentliche Fallstricke bei der Integration von Neuzugewanderten. Digitale Lösungen, wie die Integreat-App, können einen wichtigen Teil zu einer gelungenen Integration beitragen,“ so Landrat Martin Sailer. Für Türkisch habe man sich als fünfte Sprache entschieden, da im Jahr 2020 überdurchschnittlich viele türkische Neubürgerinnen und Neubürger im Landkreis Augsburg angekommen seien. In der App sind alle lokalen Angebote gesammelt und auf dem aktuellsten Stand. Auf diese Weise trägt „Integreat“ dazu bei, den Landkreis Augsburg auch ausländischen Arbeitskräften geeignet zu präsentieren: „Unsere Region erfreut sich als Wohn- und Arbeitsort auch bei Menschen mit ausländischer Staatsbürgerschaft großer Beliebtheit“, weiß Sailer. Umso wichtiger seien deshalb Angebote, die allen Bürgerinnen und Bürgern gleichermaßen ermöglichen, am sozialen, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Leben teilzuhaben.