Neue Leitung für das Vermessungsamt

Thomas Gruber stattet Landrat Martin Sailer einen Besuch ab

Bereits zum 1. Juli 2019 wurde Thomas Gruber zum neuen Leiter des Amts für Digitalisierung, Breitband und Vermessung (ADBV) Augsburg berufen. Er ist damit der Nachfolger von Karlheinz Feyrer, der Mitte Juni in die Freistellungsphase der Altersteilzeit gegangen ist. Kürzlich kam Thomas Gruber nun zu einem Antrittsbesuch ins Landratsamt Augsburg und stellte sich Landrat Martin Sailer persönlich vor.

Thomas Gruber wurde 1965 geboren und hat nach Ableistung seines Grundwehrdienstes Geodäsie an der Technischen Universität in München studiert. Anschließend war er zwei Jahre lang für ein Münchner Ingenieurbüro tätig. Für den erfahrenen Vermessungsdirektor ist die Region Augsburg keine Unbekannte. Bereits im Jahr 1994 trat er seinen Dienst beim ADBV Augsburg an. Seine weitere berufliche Karriere führte er zunächst am ADBV Donauwörth fort, wo er ab 2010 als Leiter eines Referats des Landesamtes für Digitalisierung, Breitband und Vermessung in München tätig war, bevor er 2013 erneut nach Donauwörth zurückkehrte, um dort das ADBV zu leiten.

„Ich wünsche Ihnen viel Freude und Erfolg in Ihrem neuen Aufgabenbereich und freue mich über eine gute Zusammenarbeit“, hieß Landrat Martin Sailer Thomas Gruber im Landratsamt herzlich willkommen und überreichte ihm ein Kochbuch.