Polizeidienststelle unter neuer Führung

Landrat Martin Sailer begrüßt den neuen Amtsleiter der Polizeiinspektion Bobingen, Artur Dachs

Heute stattete Polizeihauptkommissar Artur Dachs dem Augsburger Landrat Martin Sailer einen Antrittsbesuch ab. Der 57-jährige zweifache Familienvater aus Kleinaitingen ist der Nachfolger von Maximilian Wellner, der die Polizeiinspektion Bobingen bis Ende Juni dieses Jahres leitete. 

Im März 1979 begann Dachs seine Ausbildung bei der Bereitschaftspolizei in Dachau und kam danach zur Augsburger Polizeiinspektion (PI) 6, bei der er schon vor seiner Ausbildung ein Praktikum absolviert hatte. Nach seinem Studium zum gehobenen Polizeivollzugsdienst war er Dienstgruppenleiter der PI Augsburg 7 und der PI Schwabmünchen. Im November 2007 wurde er zum Leiter der Verfügungsgruppe bei der PI Augsburg 7 ernannt, übte diese Funktion aber bis Mitte 2010 bei der PI Augsburg Mitte aus. Seit April 2010 war Dachs bei der PI Augsburg Süd für den Bereich Ordnungs- und Schutzaufgaben zuständig, bevor er im Juli als Leiter in die PI nach Bobingen wechselte.

Für seine Zukunft in Bobingen hat der Polizeihauptkommissar schon konkrete Pläne: "Ich möchte den offenen und vertrauensvollen Umgang zwischen den Bürgern und der Polizei noch weiter ausbauen. Denn ein solches gutes Vertrauensverhältnis trägt enorm zum Sicherheitsgefühl in der Bevölkerung bei."