Rollladen Fischer macht es Einbrechern schwer

Landrat Martin Sailer besucht mittelständischen Familienbetrieb in Kutzenhausen

Landrat Martin Sailer informiert sich regelmäßig über Unternehmen in der Region. Im März stand deshalb ein Besuch in Kutzenhausen bei der Fischer GmbH an. Gemeinsam mit Bürgermeisterin Silvia Kugelmann durfte er sich auch selbst als Einbrecher versuchen - und schon nach wenigen Sekunden war das Fenster geöffnet. Firmenchef Georg Fischer erklärte den beiden Politikern, dass es mit etwas Übung ein Kinderspiel sei, ein älteres oder handelsübliches Fenster oder eine Terrassentüre zu öffnen. Durch eine besondere Verschlusstechnik könne man aber durchaus für Abhilfe sorgen. "In den meisten Fällen kann man sogar alte Fenster nachrüsten", so Fischer. Der Fensterspezialist, dessen Familienbetrieb auf das Jahr 1863 zurückgeht, rät außerdem dazu, bei Neubauten den Einbruchschutz im Auge zu behalten: "Bereits der Einsatz von einbruchssicherem Glas sowie moderne Rollladentechnik sorgen für noch mehr Schutz." Landrat Martin Sailer zeigte sich beeindruckt: "Es freut mich sehr, erfolgreiche Familienunternehmen wie Ihres im Landkreis Augsburg zu wissen. Vielen Dank für die Einladung und den Einblick in Ihren Arbeitsalltag."