Ausfuhrkennzeichen

Sie möchten ein Fahrzeug in ein anderes Land ausführen. Die bestehende Zulassung soll vorher beendet werden oder das Fahrzeug ist bereits abgemeldet.


Hinweis:

Auch für Ausfuhrkennzeichen besteht Steuerpflicht und Versicherungspflicht.
Das Fahrzeug muss der Zulassungsbehörde zur Identifizierung vorgeführt werden.


Notwendige Unterlagen:
Die vorhandenen Original-Fahrzeugpapiere

  • Zulassungsbescheinigung Teil II (Fahrzeugbrief)
  • Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein)
  • Kennzeichen (wenn das Fahrzeug noch zugelassen ist


Versicherungsnachweis

  • Versicherungsbestätigung

 

Hinweis:
Vollmacht + Lastschrifteinzugsermächtigung des künftigen Fahrzeughalters, soweit dieser die Zulassung nicht selbst vornimmt, zusätzlich Personalausweis oder Reisepass des Bevollmächtigten

Kosten:
33,90 Euro zuzüglich eventueller Zusatzgebühren

Ausfuhrkennzeichen