Verwaltungsfachangestellte/r

in der Fachrichtung allgemeine innere Verwaltung des Freistaates Bayern und Kommunalverwaltung

Ausbildungsverlauf

Die Ausbildung beginnt zum 1. September des jeweiligen Kalenderjahres und dauert drei Jahre. Die Ausbildung gliedert sich in drei Bereiche: Die betriebliche Ausbildung im Landratsamt Augsburg, eine schulische Ausbildung an der Berufsschule V in Augsburg und eine überbetriebliche Ausbildung an der Bayerischen Verwaltungsschule.

Ausbildungsinhalte

Der theoretischer Ausbildungsteil gliedert sich in sechs Verwaltungsvolllehrgänge und sechs Berufsschulblöcke.
Vermittelt werden solide Kenntnisse in:

  • Rechtsfächern (z. B. Verwaltungsrecht, Kommunalrecht) und
  • Wirtschaft, Finanzen (z. B. Haushalts-, Kassen- und Rechnungswesen)

Der praktischer Ausbildungsteil umfasst die Mitarbeit in verschiedenen Fachbereichen des Landratsamtes Augsburg, z. B. Hauptverwaltung, Personalverwaltung, Information und Kommunikation, Kreisfinanzverwaltung, Bauleitplanung oder Bauordnung.


Tätigkeiten

  • Sachbearbeitung
  • Schriftverkehr erledigen
  • Termine koordinieren
  • Vorbereitungen für Sitzungen treffen
  • Statistiken erstellen


Ausbildungsvergütung

1. Ausbildungsjahr:    918,26 Euro
2. Ausbildungsjahr:    968,20 Euro
3. Ausbildungsjahr: 1.014,02 Euro

(Stand: Februar 2017)


Voraussetzungen

  • Qualifizierter Hauptschulabschluss
  • M-Zug
  • Mittlere Reife

 

Für den Ausbildungsbeginn 2018 können leider keine Bewerbungen mehr entgegengenommen werden, da die Bewerbungsfrist bereits am 1. Juni 2017 abgelaufen ist. Eine Bewerbung ist demnach frühestens wieder für das Ausbildungsjahr 2019 möglich.