Schwangerenkonfliktberatung

Eine Schwangerschaft verändert Vieles. Manche Schwangerschaften sind nicht geplant, einige auch ungewollt. Bei einer ungeplanten Schwangerschaft können Konflikte, Partnerprobleme und Probleme mit der Familie entstehen. Oftmals ergeben sich auch finanzielle Notlagen, Wohnungsprobleme und Schwierigkeiten mit Studium, Ausbildung oder Beruf. Eine ungewisse Zukunftsperspektive und das Gefühl überfordert zu sein können eine Entscheidung schwer machen. Ob Sie eine ungewollte Schwangerschaft fortsetzen oder nicht, bleibt Ihre Entscheidung. In der Beratung können wir mit Ihnen gemeinsam Wege aus der Konfliktsituation suchen und Ihnen helfen zu einer tragfähigen Entscheidung zu finden. Ihre Eigenverantwortung steht dabei im Mittelpunkt. Auch bei Problemen nach einem Schwangerschaftsabbruch stehen wir Ihnen mit unserem Beratungsangebot zur Verfügung.

Um vorherige telefonische Anmeldung wird gebeten.

Wir unterliegen der Schweigepflicht und beraten selbstverständlich vertraulich, auf Wunsch auch anonym. Zur Beratung können Sie in Begleitung Ihres Partners, aber auch allein kommen.

Die Beratung ist kostenlos.

Notwendige Unterlagen
Bei Ausstellung einer Beratungsbescheinigung im Sinne des § 219 StGB ist ein gültiger Ausweis bzw. Reisepass erforderlich.

Ansprechpartner

Vorname Name Telefon Fax Raum Mail
Susanne
Kierok
(0821) 3102-2103 (0821) 3102-1103 U014
Sybille
Weiß
(0821) 3102-2110 (0821) 3102-1110 U010

Schwangerschaftskonfliktberatung § 219 StGB