Altenpflegeheime

„Einen alten Baum verpflanzt man nicht!” heißt es; doch oft gibt es zwingende Gründe, sich für einen Umzug in ein Altenpflegeheim zu entscheiden. Es ist keine leichte Entscheidung, aus den eigenen vier Wänden auszuziehen. Doch wenn man sich zu Hause nicht mehr allein versorgen kann, die Betreuung und Pflege durch Angehörige und ambulante Pflegedienste in der Wohnung nicht mehr ausreicht, ist das Altenpflegeheim nicht nur eine sinnvolle, sondern oftmals auch die einzige Alternative für pflegebedürftige Menschen. Im Landkreis Augsburg stehen derzeit 24 Altenpflegeheime mit insgesamt rund 2.000 Plätzen zur Auswahl.

Die Überprüfung der Einrichtungen erfolgt durch die FQA — Fachstelle für Pflege- und Behinderteneinrichtungen, Qualität und Aufsicht (Heimaufsicht).