Demenzsprechstunde

Demenz zählt zu den häufigsten psychischen Erkrankungen im Alter. Für die Betroffenen und ihre Angehörigen sind die Demenzerkrankungen in hohem Maße belastend. Die geistigen Funktionen wie Denken, Erinnern und Orientieren sind eingeschränkt, so dass die erkrankte Person ihren Alltag mit Fortschreiten der Krankheit nicht mehr eigenständig bewältigen kann. In dieser sehr schwierigen Lebenssituation fühlen sich die Betroffenen und Angehörigen oftmals überfordert und alleingelassen.

Menschen, die zum ersten Mal mit dem Thema Demenz konfrontiert sind, suchen Informationen über die Krankheit und deren Auswirkungen, über den Umgang mit dem Erkrankten, die Pflege und Betreuung sowie die Entlastungsmöglichkeiten und finanziellen Hilfen.

Jeden Donnerstag von 14 Uhr bis 16 Uhr stehen die Ansprechpartnerinnen in der Außenstelle des Landratsamtes in der Bismarckstraße 62 in Stadtbergen zur Beratung zur Verfügung. Eine vorherige telefonische Anmeldung unter Telefon: 0821 3102 2705, -2707, -2718, oder -2719 ist erwünscht. Es können auch Beratungstermine außerhalb dieser Sprechstunde vereinbart werden.