Wohnberatung

Mit zunehmendem Alter verändern sich die körperlichen Fähigkeiten eines jeden Menschen. Trotzdem wollen ältere, kranke und behinderte Menschen möglichst lange selbstständig in ihrer vertrauten Umgebung leben. Deshalb ist es wichtig, das Umfeld und die Wohnung an die veränderten Fähigkeiten und Bedürfnisse anzupassen. Denn oft sind es nur Kleinigkeiten, die älteren Menschen das Leben in ihrer Wohnung schwer machen. Dazu gehören fehlende Haltegriffe im Badezimmer, zu wenig Platz im Schlafzimmer, schwer erreichbare Hängeschränke in der Küche und Teppiche und Matten, die zu Stolperfallen geworden sind.


Die Wohnberater des Landkreises wissen, worauf es ankommt und helfen mit Tipps und Ideen, die Wohnung sicherer und den Alltag leichter zu machen. Sie helfen Gefahrenquellen zu beseitigen und unterstützen bei der Planung und Durchführung von notwendigen Umbaumaßnahmen. Sie beraten auch über Zuschussmöglichkeiten und sind gegebenenfalls bei der Antragstellung behilflich.
Sie kommen nach Hause und planen mit den Betroffenen vor Ort die Veränderungen. Ihre Beratungen und Dienste sind kostenlos.


Die Wohnberater des Landkreises Augsburg sind über die Seniorenberatung – Fachstelle für pflegende Angehörige – des Landkreises Augsburg, Landratsamt Augsburg, Außenstelle Stadtbergen, erreichbar.

Die Möglichkeit einer kostenlosen Beratung bietet außerdem die Beratungsstelle „Barrierefreies Bauen” der Bayerischen Architektenkammer in den Räumen der Regierung von Schwaben an.