Umweltmedizin

Ein wichtiges Aufgabenfeld für das Gesundheitsamt ist die Umweltmedizin und die Umwelthygiene. Ziel ist es, die Bevölkerung vor negativen gesundheitlichen Einflüssen aus der Umwelt zu schützen. Aufgabe der Gesundheitsämter ist es, Belastungen zu erkennen, deren Bedeutung für die menschliche Gesundheit abzuschätzen und im Rahmen des Risikomanagements Lösungsstrategien zu erarbeiten sowie politische Entscheidungsträger zu unterstützen.


Dazu gehören die:
 

  • umweltmedizinische/umwelthygienische Begutachtung im Rahmen der Bauleitplanung, von Bauvorhaben und Emittenten insbesondere als Träger öffentlicher Belange
  • Begutachtung im Rahmen von Altlasten bzw. Bodenverunreinigungen
  • Bewertungen bei Unfällen mit Freisetzung von Gefahrstoffen und Strahlung (Risikoabschätzung der akuten Gefahren und insbesondere der Langzeitwirkungen für die Bevölkerung) sowie im Rahmen des Katastrophenschutzes bei Chemikalien- und Strahlenunfällen als Entscheidungshilfe der Einsatzleitung bei Unfällen bzw. für die Katastrophenschutzbehörden im Hinblick auf die Gefahrenabwehr und den langfristigen Gesundheitsschutz der Bevölkerung

Ansprechpartner

Vorname Name Telefon Fax Raum Mail
Uwe
Breitfelder
(0821) 3102-2116 (0821) 3102-1116 027
Oliver
Lauterbach
(0821) 3102-2116 (0821) 3102-1116 027
Marc
Schlachter
(0821) 3102-2116 (0821) 3102-1116 027
Anita
Wolf
(0821) 3102-2116 (0821) 3102-1116 027

Umweltbezogener Gesundheitsschutz