Photovoltaik-Vorträge

 

Photovoltaik – sonnige Aussichten auch 2020!
PV-Veranstaltung für Landwirte

 

Im Oktober verabschiedete die Bundesregierung ihr Klimaschutzprogramm bis 2030. Der 52 GW Förderdeckel wird gestrichen. 98 GW PV-Gesamtzubau sollen bis 2030 erreicht werden. Elektromobilität und Ladestationen sollen im privaten, halböffentlichen und öfftl. Sektor massiv ausgebaut und gefördert werden. Und das vor dem Hintergrund der 2020 in der BRD wohl umgesetzten EU-weiten Befreiung von sämtlichen Abgaben und Umlagen für „Prosumer“-PV-Anlagen bis zu 30 kWp.

Zu diesem und weiteren Themen laden der Maschinenring Augsburg e.V. gemeinsam mit dem Klimaschutzteam des Landkreises Augsburg herzlich zum Infoabend ein am:

 

Mittwoch, 22. Januar 2020, 19:30 Uhr

Pension und Restaurant zur Wertachau
Wertachweg 2
86830 Schwabmünchen

 

Die weiteren Themen des Abends:

  • Abschaffung des 52 MW Deckels und Maßnahmen für 98 GW bis 2030
  • Renditemöglichkeiten neuer Anlagen und Anlagenerweiterungen
  • Finanzierung (PV-Anlagen können z.B. neue Hallen finanzieren)
  • Eigenverbrauch (E-Mobilität und Lastmanagement)
  • Stromabnahme nach EEG-Förderung
  • Repowering bestehender Anlagen
  • Stromspeicher
  • Freiflächenanlagen
  • Agrophotovoltaik

 

Unser Referent:

Dipl.-Kfm. Michael Vogtmann, PV-Referent und Solarfachberater, Vorsitzender der DGS Franken und seit mehr 25 Jahren in der Solarbranche tätig.

 

Selbstverständlich sind alle eingeladen, egal ob bereits eine PV-Anlage vorhanden ist oder nicht. Sie können also gerne interessierte Nachbarn oder Bekannte mitbringen.

Wir freuen uns auf einen interessanten Abend mit Ihnen!


 

„Strom aus der eigenen Photovoltaik-Anlage: Pack die Sonne auf dein Dach, in den Speicher oder ins Elektroauto!“

 

Kostenfreie Vortragsveranstaltung

Montag, 10. Februar 2020, 18 Uhr

Landratsamt Augsburg, Großer Sitzungssaal (Zimmer 184, 1. Stock)
Prinzregentenplatz 4, 86150 Augsburg


Themen:

  • Durch eigenerzeugten Strom persönlich unabhängiger werden von Energielieferungen
  • Was muss bei diesem Ansatz der Autarkie alles beachtet werden?
  • Wie ist es mit der Wirtschaftlichkeit einer Photovoltaikanlage und eines Batteriespeichers bestellt?
  • Ist es sinnvoll, bei einer Photovoltaikanlage direkt auch an ein Elektroauto zu denken?
  • Welche steuerlichen Aspekte sind relevant?
  • Infos zum neuen bayerischen Förderprogramm für Batteriespeicher

 

Referent ist der unabhängige Solarberater Michael Vogtmann von der Deutschen Gesellschaft für Sonnenenergie Landesverband Franken e.V. (DGS). Organisiert wird die Veranstaltung vom Landratsamt Augsburg – Stabsstelle Mobilität und Klimaschutz.

Aufgrund der beschränkten Platzanzahl wird um verbindliche Anmeldung bis 3. Februar 2020 bei Frau Birte Grüter, Telefon 0821 3102 2682, E-Mail [email protected]LRA-a.bayern.de gebeten.

Photovoltaik-Vorträge