Hygiene in Einrichtungen
Krankenhäuser

Das Gesundheitsamt führt auch die infektionshygienische Überwachung medizinischer Einrichtungen durch. Dazu gehören insbesondere Krankenhäuser sowie Arzt- und Zahnarztpraxen, aber auch Rettungswachen, Luftrettungsstationen, Einrichtungen des gewerblichen Krankentransportwesens und solchen für ambulantes Operieren, Blutspendeeinrichtungen, Praxen sonstiger Heilberufe.

Im Rahmen der Überwachung und Beratung erfolgt eine Ortsbesichtigung, die Eigenüberwachung wird kontrolliert und Baupläne und Unterlagen werden im Hinblick auf hygienische Anforderungen bewertet.
Die Überwachung soll die frühzeitige Erkennung von Infektionsrisiken ermöglichen und die Weiterverbreitung übertragbarer Krankheiten beim Menschen verhindern.

Informationen zu verschiedenen Krankheiten und Parasiten finden Sie hier.

Hygiene in Krankenhäusern